Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

 

Trüffelmärkte 2017

Flyer PDF

Wettbewerb:

Wer findet den grössten Trüffel?

Reglement PDF

 

FRAGEN AN DEN PILZEXPERTEN:

hans-peter.neukom@klzh.ch

079 699 77 31

 

 

 Jahresprogramm 2017 PDF

 

 

 

 MAISPOULARDEN-BRUST DEMI-DEUIL

 

4 Personen

 

 4             Maispoularden-Brüste mit dem Flügelansatz

 40   g      Trüffelscheiben ca.1mm dick geschnitten

 1,5   l      Hühnerbouillon

 

SAUCE

 50   g     Butter

 60   g     Mehl

   3  dl     Hühnerbouillon (Kochfond)

   3  dl     Milch

   4  dl     Rahm 35%

 40   g     Trüffel in Scheiben oder kleine Streifen geschnitten

200  g     Reis
einige      Kefen

 

Trüffelscheiben (so schwarz wie möglich, am besten gefroren) unter die Haut der Maispoularde schieben, nicht zu viel Haut ablösen. In der Hühnerbouillon 20-30 Min. pochieren.

 

Die Béchamelsauce zubereiten und Trüffelscheiben oder Streifen dazugeben.

 

Reis in 3 dl Salzwasser 12 Min. zugedeckt kochen.

Reis in einem Ring auf dem Teller anrichten, die Poulardenbrust  darauflegen und mit wenig Sauce napieren. Die restliche Sauce separat servieren. Kefen als Garnitur dazugeben, die Farben  schwarz-weiss müssen dominieren (demi-deuil=Halb-Trauer).

 

Als Wein empfehlen wir einen Pinot noir aus dem drei  Seengebiet.

 

Variantenreiches TrüffelrezeptVariantenreiches Trüffelrezept